Ein wenig Deutschland in Ca’n Picafort auf Mallorca – Hier fühlen sich deutsche Urlauber heimisch

Typisch deutsch in Can PicafortAls Deutscher nach Mallorca? Gar kein Problem! Überall auf der Insel kommt man mit deutsch weiter: ob Ärzte, Apotheken, Krankenhäuser, Banken, Supermärkte, Gastronomie – es gibt in jedem Bereich deutsch sprechende oder deutschsprachige Angestellte, oftmals ist dies auch informativ am Geschäft o.a. angebracht.

Vor allem in Touristen-Hochburgen wie rund um die Bucht von Alcúdia ist es gar kein Problem, sich als deutscher Urlauber ein wenig „heimisch“ zu fühlen.

Ca’n Picafort – Deutsche Bars, Strand, und vieles mehr

Das Städtchen im Nordosten Mallorcas ist ein Touristenort geworden. Hauptsächlich kommen die Besucher aus Spanien, England und eben Deutschland hierher. Da ist es kein Wunder, dass viele Mallorquiner im Allgemeinen und erst recht in solchen touristischen Zentren deutsch sprechen.

Hierzu ein interessanter Artikel im Mallorca Magazin:
Deutsch ist hier wichtiger als Englisch

Medizinische Versorgung

In und um Ca’n Picafort herum gibt es deutschsprachige Ärzte und auch eine Poliklinik, in der man deutsch spricht. Besonders beliebt unter den Touristen ist Dr. med. Reinhard Fischer, der auch Hotelbesuche macht.

Auch Apotheken werben mit dem Slogen „Wir sprechen deutsch!“ Aus medizinischer Versorgunspflicht braucht man sich als Deutschsprachiger keine Gedanken machen. Es wird einem gut geholfen.

Einkaufen, Shoppen, Vermietungen

Natürlich hält Ca’n Picafort eine Shoppingmeile bereit – auch hier dürfte man also Deutscher kaum Probleme haben, sich mit den Angestellten zu verständigen und das zu erhalten, was man sich gerade so wünscht!

Auch die örtlichen Auto- und Fahrradvermietungen sprechen deutsch oder werden zum Teil von Deutschen geführt und es ist unproblematisch, die Konditionen zu besprechen.

Deutsches Essen

In Ca’n Picafort wird internationale Küche geboten. Aber das obligatorische Schnitzel oder auch Kuchen fehlen nicht – deutsche und englische Küche ist neben der spanischen vorhanden. Bei Detlef und Petra im Köpi Eck gibt es natürlich auch deutsches Bier, wie in anderen Kneipen und Bars auch.

Als Deutscher ist ein Urlaub in Can Picafort kein Problem

Für einen Aufenthalt in Ca’n Picafort spricht für deutsche Urlauber also einiges, wie man obigen Punkten entnehmen kann. Weitere Informationen finden sich zuhauf im Internet, zum Beispiel hier: www.abc-mallorca.de

Auch in der Nebensaison ist immer noch etwas los in der Ortschaft, und besonders schön ist, dass man dort alles findet: Trubel in Bars oder zu Live-Musik, aber auch gemütlich plaudern in Ruhe am Strand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.